Comunidad

Home/Comunidad
Comunidad2020-01-08T10:43:42+01:00

Últimas Noticias

Anerkennung unserer Arbeit in der Presse

Die aktuell ungewöhnliche Lage stellt das Bildungssystem vor Herausforderungen, die nicht einfach zu meistern sind. Umso mehr freut es uns, dass einige Medien die Arbeit anerkennen, die die Schweizer Schule Madrid und ihre Schülerinnen und Schüler gemeinsam leisten, um zu versuchen, den Schulablauf und den Arbeitsrhythmus aufrechtzuerhalten. Dies ist zweifellos ein Grund für uns alle - Eltern, Schülerinnen, Schüler, Studentinnen, Studenten, Lehrerinnen, Lehrer, Ehemalige und Mitarbeiter - stolz zu sein und unterstreicht unser ständiges Engagement für Qualität und Dienstleistung für unsere Schülerinnen und Schüler, auch, wie es jetzt der Fall ist, in den schwierigsten Zeiten.

Mittwoch, März 18, 2020|Categories: News|

Bee-Bot: Einführung in die Robotik

Strukturieren, Analysieren, Strategien aufbauen, das sind Fähigkeiten, die in unserer modernen, von Technik geprägten Welt das Leben erleichtern. Unsere Schülerinnen und Schüler sammeln deshalb bereits ab dem Kindergarten erste Erfahrungen in der elementaren Robotik sowie im Programmieren mit Hilfe von Codes. Dazu arbeiten wir mit unseren jüngsten Kindern mit den Bee-Bots. Der Bee-Bot ist ein programmierbarer Roboter in Form einer Biene, mit dem unsere Schülerinnen und Schülern auf einfache und vor allem sehr spannende und handlungsorientierte Weise erste Erfahrungen zum „Programmieren“  eines Roboters bzw. Computers machen. Mit insgesamt sieben Tasten, die direkt auf dem Bee-Bot angebracht sind, kann die Biene programmiert werden, um einfache Bewegungsabläufe auszuführen. Die Kinder erkennen, dass Roboter bzw. Computer nicht selbständig agieren, sondern vielmehr Befehle ausführen, die ihnen von uns Menschen in Form von verschiedenen Codes gegeben werden. Sie erleben ausserdem, dass diese Codes ganz exakt und wohl überlegt sein müssen, damit die Maschine auch wirklich das tut, was wir wollen. Dieses Werkzeug kann in allen Bildungsbereichen eingesetzt werden und bietet Raum für viel Fantasie. Es fördert das analytische und vorausschauende Denken sowie die Problemlösekompetenz der Kinder auf spielerische Weise.

Freitag, März 13, 2020|Categories: News|

Schule zuhause

Dank der Tatsache, dass wir uns schon früh auf das vorbereitet haben, was aufgrund des Coronavirus hat passieren können, ist der Unterricht für unsere Schüler gesichert. Unsere Schüler arbeiten von zu Hause aus, in direktem Kontakt mit den Fachlehrpersonen, von denen sie exakt nach Stundenplan unterrichtet werden. Die strikte Einhaltung des Zeitplanes umfasst kurze und längere Pausen genausowie die Mittagspause.  Sie arbeiten mit Arbeitsordner, Online-Videos, machen Hausaufgaben über unsere Phidias-Plattform und arbeiten an "mündlichen" Inhalten über einen Chat. Die ständige Konzentration vor dem Computer ist intensiv und die Menge der Nachrichten im Chat-Gruppen-Stil ist unglaublich. Eine ganz andere Art des Lehrens und Lernens, die unter den gegebenen Umständen nicht nur das akademische Wissen, sondern auch das Computerwissen und das Zusammenleben, wenn auch über eine Plattform, fördert. Eine ganz besondere Art, die Normalität innerhalb des Außergewöhnlichen zu gewährleisten.  

Donnerstag, März 12, 2020|Categories: News|

KiVa-Programm, Verbesserung des Zusammenlebens und Vorbeugung von Mobbing

Unsere Schule nimmt am finnischen KiVa-Programm teil. KiVa ist ein Programm zur Verbesserung des Zusammenlebens und zur Vorbeugung und Behandlung von Mobbing durch Aktionen, die sich an die gesamte Schulgemeinschaft richten: Lehrerschaft, Schülerschaft und Eltern. Das Ziel von KiVa ist es, das Zusammenleben zu verbessern und Mobbingfälle  über diese drei Kanäle zu verhindern: Ausbildung der Lehrerschaft  mit wichtigen Strategien, Methoden und praktischen Werkzeugen, um Mobbingfälle zu verhindern, zu intervenieren und zu überwachen. Den Schülern helfen, ihre eigenen Gefühle und die ihrer Klassenkameraden zu erkennen, ihr Wertesystem zu stärken, um mit dem Mobbing richtig umzugehen. Bereitstellung von Informationen über Mobbing für Eltern, indem man ihnen Leitlinien in die Hand gibt und die Schlüsselrolle in der Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus spielen können. Das Programm basiert auf drei Grundprinzipien: Prävention Ziel ist es, die Grppenkonstellationen durch vielseitige Aktionen zu beeinflussen. Die Schülerinnen und Schüler werden gelehrt, ihre Pflicht zu erfüllen, Belästigungen nicht zu tolerieren und die Opfer zu unterstützen. Intervention Falls ein Mobbingfall auftritt.  Richtet sich die Intervention sowohl an den mobbende als auch an den gemobbten Schüler und an  verschiedene Klassenkameraden, die dem Mobbing entgegenwirken und das Opfer unterstützen können. Beaufsichtigung Das Programm umfasst Online-Tools, die die ständige Beaufsichtigung der Schulsituation und der stattfindenden Veränderungen erleichtern.  

Montag, März 9, 2020|Categories: News|

Umweltbotschafter

Die Umwelt-Arbeitsgruppe der Lehrpersonen des CSM hat jetzt 30 "Umweltbotschafter". Eine Gruppe motivierter Schülerinnen und Schüler der 4. bis 12. Klassen, die daran arbeiten werden, der Schulgemeinschaft bewusster zu machen, wie man mehr und besser reduziert, wiederverwertet und recycelt, um so unseren Beitrag zur Rettung unseres Planeten zu leisten.

Mittwoch, November 20, 2019|Categories: News|

Opernbesuch “Acróbata y Arlequín”

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse besuchten die Oper und sahen das Stück "Acróbata y Arlequín" (Akrobat und Harlekin). Es war ein einzigartiges Erlebnis und der Besuch gefiel ihnen sehr gut. Das Stück war eine Reflexion über das Zusammenleben, den Respekt und den guten Umgang mit Tieren.

Dienstag, November 12, 2019|Categories: News|

Literatur-Film-Workshop

Vom 13. bis 15. November kommt die Schweizer Autorin Yael Inokai an unsere Schule. Die Autorin, die letztes Jahr für ihren Roman Mahlstrom  mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet wurde, wird mit den Schülerinnen und Schülern der 11. und 12. Klasse einen Workshop zum Thema “Vom Buch zum Film – wie entstehen literarische Verfilmungen?” machen.

Donnerstag, November 7, 2019|Categories: News|